Kirchenchor



Der Kirchenchor St. Peter ist eine Vereinigung innerhalb der katholischen Pfarrgemeinde St. Peter in den Haesen zu Duiburg-Homberg.

Vorstand Pfarrer Ludger Funke (Präses), Kurt Heuwing (geschäftsführender Vorsitzender), Veronika Dahmen, Agnes Kohlhaas, Dr.Rolf Müller
Chorleiter - Kontakt Dr.Rolf Müller; Tel.: 02066/8352
Mitgliederzahl 35 aktive (singende) Mitglieder (Stand 2001)
Bedingungen für die Mitgliedschaft Mitglieder können Damen und Herren jeden Alters werden, die Freude an der Musik haben, sich gesanglich-musikalisch zum Mitsingen eignen und bereit sind, sich in die Chorgemeinschaft einzuordnen. Niemand braucht allein vorzusingen. Notenkenntnisse sind zwar nützlich, aber nicht erforderlich. Willkommen sind sowohl katholische als auch nicht-katholische Christen.
Chorproben Jeweils donnerstags von 19.30 bis 21.30 Uhr im Mehrzweckraum des Pfarrzentrums St. Peter, Friedhofsalle 100.
Auftritte Der Chor singt im allgemeinen 16 bis 18 mal pro Jahr in Gottesdiensten, meist an den Festtagen des Kirchenjahres und bei besonderen Anlässen.
Repertoire Im Mittelpunkt der Chorarbeit stehen vierstimmige Gesänge zu den wesentlichen Festen des Kirchenjahres - Advent, Weihnachten, Passion, Ostern, Pfingsten, Fronleichnam - sowie allgemein zum Lobe Gottes. Mindestens einmal pro Jahr wird eine deutsche oder lateinische Messe aufgeführt. Auch das weltliche Lied wird gepflegt. Das Repertoire umfasst Werke aller Stilepochen vom 16. bis zum 20. Jahrhundert, von Bach, Händel, Mozart, Beethoven, Schubert, Bruckner und zahlreichen anderen, weniger bekannten Komponisten. Die Werke werden teils a capella, teils mit Instrumentbegleitung gesungen.
Gründung des Chores Der Chor wurde im Januar 1984 gegründet. Seine Vorläufer waren der 1971-81 unter Leitung von Walter Ziecke bestehende "Oekumenische Singkreis" sowie eine kleine Sängerschar, die 1982 und 1983 die Weihnachtsgottesdienste musikalisch mitgestaltete. Dachverband Der Kirchenchor St. Peter ist Mitglied des Allgemeinen Cäcilienverbandes für Deutschland (ACV), der seinen Sitz in Regensburg hat.